unsere Werte

schulzchemie_rueckstellmuster

Gewachsene Werte – angepasst an die Moderne

Wir sind ein Familienunternehmen in der 4. Generation. Seit dem Gründungsjahr 1890, als damals Vitalis Schulz seinen Leitsatz formulierte: „Geschick, Weitblick, Fleiß, Qualität, Leistung und soziales Verhalten“, hat sich diese Grundhaltung über die Jahre verfestigt und wird bis heute in unserem Betrieb gelebt. Heute, da die Anforderungen komplexer und globaler sind, die Produktionszeiten immer kürzer werden, achten wir in gleichbleibendem Maße auf höchste Qualität und geben alles dafür, dass unsere Reinigungskonzepte mit maximaler Flexibilität und hoher Beratungskompetenz entwickelt und durchgeführt werden.

Sozialer Anspruch – mit Leidenschaft umgesetzt

Als modernes Unternehmen ist es für uns eine Verpflichtung, unseren Beitrag für die Gesellschaft und für ein partnerschaftliches Miteinander zu leisten. Das damals sogenannte „soziale Verhalten“ findet in unserem Unternehmen nach innen und außen in vielerlei Hinsicht Ausdruck:

  • Wir fördern die Bildung, indem wir in unserem Betrieb jungen Menschen Einblicke in das Berufsleben gewähren, wir bilden neue Mitarbeiter aus und Mitarbeiter weiter.
  • Wir arbeiten seit 2006 mit der WfaA zusammen und haben eine betreute Gruppe von Menschen mit Handicap in unserem Betrieb integriert. mehr unter: Inklusion
  • Da die sportliche Aktivität nicht nur einen guten Ausgleich zur Büroarbeit bietet, sondern auch ein großes Motivationspotenzial hat, bieten wir auch internen Betriebssport an. Zweimal die Woche hält ein professioneller Trainer unsere Mitarbeiter auf Trab.
  • Wir fördern Sportvereine und Jugendsportprojekte im Sinne unserer sozialen Verantwortung.
  • Wir sind Bildungspartner von Kultureinrichtungen und unterstützen Schulprojekte. Einige unserer Mitarbeiter nehmen an diesen Unternehmungen aktiv und mit Begeisterung teil.
    mehr unter: Sponsoring

Die Ansprüche, Erwartungen und Verpflichtungen an eine partnerschaftliche Zusammenarbeit spiegeln sich in unserem Verhaltenskodex wider. Auch unsere Lieferanten verpflichten sich durch Ihre Unterschrift zur Einhaltung der Grundsätze und Anforderungen. Der Verhaltenskodex ist Bestandteil der Lieferbedingungen der Schulz & Sohn GmbH.

Verhaltenskodex zum download

 

Photovoltaik Schulz & Sohn
Photovoltaik-Anlage auf dem Dach einer Produktionshalle von Schulz & Sohn

Nachhaltigkeit – schon immer in unserem Fokus

Den nötigen „Weitblick“ – im Sinne der Nachhaltigkeit – beweisen wir nicht nur bei der Herstellung unserer Produkte, sondern auch bei der Ausstattung unserer Betriebsstätten mit ressourcenschonenden Technologien.

Seit Dezember 2011 ist auf dem Dach unseres 350 qm großen Bürogebäudes eine Solaranlage mit 19 kWp installiert. EMit der Erweiterung unserer Gebäude im Jahre 2013 haben wir eine weitere Anlage mit 99 kWp installiert. Damit können wir einen großen Teil unseres benötigten Stroms selbst produzieren.

Ein weiterer wichtiger Beitrag in unserem Nachhaltigkeitskonzept ist das Recycling von Verpackungsmaterialien. Hier arbeiten wir mit der Firma Interseroh zusammen, die uns 2010 erstmals schwarz auf weiß die Energieeinsparung durch die wiederverwendeten Verpackungsmaterialen bescheinigt hat. Dass wir im Zweifel die Komponente bevorzugen, die aus nachwachsenden Rohstoffen hervorgegangen ist, versteht sich von selbst.

Sponsoring

Schulz & Sohn agiert nicht nur für den Moment. Dies bedeutet auch, dass wir die gesellschaftliche Verantwortung tragen, die uns als alteingesessenes Unternehmen auferliegt. Wir fördern die Bildung, weil wir damit in die Zukunft unserer Gesellschaft investieren. Wir fördern Sport, weil er die Menschen für die Herausforderungen des Alltags stählt und weil er das soziale Verhalten unterstützt. Und wir fördern Kultur, weil sie den notwendigen zweiten und dritten Blick auf die Dinge eröffnet.

Hier finden Sie einige Beispiele unserer Aktivitäten

Inklusion

schulzchemie_inklusion
Eine unserer besten Mitarbeiterinnen an der Abfüllanlage ist blind.

Inklusion ist für uns keine Theorie

2016 waren es bereits 10 Jahre, dass wir in enger Kooperation mit der Werkstatt für angepasste Arbeit (Wfaa) unsere Aufgaben erledigen. Nach ersten Gesprächen mit Geschäftsführungsvertretern der Düsseldorfer Werkstätten für Menschen mit Behinderung hatten wir bald eine Praktikantin im Büro und drei Mitarbeiter in der Produktion beschäftigt. Darüber hinaus wurden damals einige Arbeiten der Schulz & Sohn GmbH in den Räumen der Werkstatt für angepasste Arbeit erledigt. Seit Mitte 2013 arbeitet eine betreute Gruppe von Mitarbeitern der Wfaa fest in der Produktion.

Wir sind stolz darauf, dass die Inklusion gelungen ist und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre.